Direkt zum Inhalt

Kostenloser Kaffeebecher bei einem Einkauf ab € 79

    5 Nützliche Tipps für ein nachhaltigeres Leben

    5 Nuttige tips voor een duurzamer leven

    Nutzen Sie häufiger ein nachhaltiges Verkehrsmittel

    Die CO2-Emissionen unserer täglichen Transportmittel sind enorm. Hier können Sie sich bewusst entscheiden und so zur Reduzierung von Emissionen beitragen. Benutzen Sie zum Beispiel häufiger das Fahrrad oder gehen Sie zu Fuß! Natürlich verstehen wir, dass Sie Ihr Auto nicht immer stehen lassen können, das macht auch nichts. Was uns wichtig ist, ist ein bisschen Bewusstsein. Bewusstseinsbildung ist ein wichtiger Teil auf dem Weg zu einer nachhaltigeren und transparenteren Welt. Fahren Sie mit dem Auto oder steigen Sie ins Flugzeug? Was Sie tun können, ist Ihre CO2-Emissionen zu kompensieren. Oft können Sie Ihre Emissionen beim Kauf eines Flugtickets kompensieren. Vertrauen Sie den großen Fluggesellschaften nicht und würden Sie lieber selbst aktiv werden? Das ist natürlich auch möglich. Schauen Sie gerne nach, was Sie tun können, um den CO2-Ausstoß zu kompensieren. Oder klicken Sie hier, um die Regreener-Website zu besuchen, auf der Sie Bäume pflanzen und Ihre Wirkung steigern können.

    Essen Sie weniger Fleisch

    Oft ist uns nicht bewusst, dass Lebensmittel einen großen Einfluss auf unser nachhaltiges Leben haben. Dies liegt vor allem an den Ressourcen, die für die Produktion von Lebensmitteln benötigt werden. Denken Sie an Land und Wasser. Der Einfachheit halber werden wir jetzt nur das Wasser heranzoomen. Wussten Sie, dass 2500 Liter Wasser benötigt werden, um 1 Hamburger mit einem Gewicht von 110 Gramm herzustellen? Ja, es ist kein Tippfehler, 2500 Liter! Nur 6,8 % dieser Wassermenge werden für die Herstellung eines vegetarischen Hamburgers benötigt. Weniger oder gar kein Fleisch zu essen, trägt wirklich zu einer nachhaltigeren Welt bei. Und jetzt müssen wir nur noch über das Wasser reden. Es gibt viele weitere Vorteile wie Tierschutz, CO2-Emissionen, Umweltverschmutzung und Virenrisiko. Wir fordern Sie sicherlich nicht auf, sofort Vegetarier zu werden. Auch in dieser Ausgabe geht es um Bewusstseinsbildung. Achten Sie darauf, was Sie essen und machen Sie damit, was Sie wollen.

    Wählen Sie eine wiederverwendbare Trinkflasche

    Einweg-Plastikwasserflaschen sind eine Katastrophe für unsere Umwelt und machen einen großen Teil des Plastiks aus, das im Meer schwimmt. Die Wahl einer wiederverwendbaren Trinkflasche anstelle von Einweg-Plastikflaschen ist eines der besten Dinge, die Sie tun können, um ein nachhaltigeres Leben zu führen. Mit dieser nachhaltigen Wahl stellen Sie sicher, dass Sie Dutzende / Hunderte von Plastikflaschen pro Jahr einsparen. Das spart viel CO-Emissionen und erzeugt weniger Abfall. Neben diesen nachhaltigen Vorteilen ist eine Trinkflasche aus Edelstahl auch besser für Ihre Gesundheit. Eine Win-Win-Win-Situation, wenn Sie uns fragen!

    Nachhaltige Möbel

    Eine weitere gute Möglichkeit, die Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren, ist die Wahl nachhaltiger Möbel. Suchen Sie nach Möbeln aus zweiter Hand, anstatt alles neu zu kaufen. Gebrauchte Möbel sind oft noch in einwandfreiem Zustand. Das spart neben der Umweltbelastung auch bares Geld, denn Second-Hand-Möbel sind günstiger als neue. Gute Seiten, um großartige Möglichkeiten zu erkennen, sind: https://furn.nl/second https://www.whoppah.com/nl/meubels https://www.reliving.nl/ https://www.marktplaats.nl / Sie möchten lieber neue Möbel? Bei Furn bieten sie diese auch an und pflanzen für jedes Möbelstück einen Baum.

    Weniger lange und/oder weniger heiß duschen

    Der durchschnittliche Niederländer duscht etwa 10 bis 15 Minuten. In dieser Zeit fließen ca. 120 Liter Wasser durch den Duschablauf. Untersuchungen haben gezeigt, dass wir tatsächlich nur 5 Minuten brauchen, um unsere Haare und unseren Körper zu waschen. Versuchen Sie, sich auf einen Timer zu setzen und finden Sie Ihre ideale Duschzeit! Jede Minute ist eine schöne Ersparnis 😊. Es gibt auch eine andere Alternative und das ist ein nachhaltiger Duschkopf. Dieser Duschkopf spart etwa 25 Liter Wasser alle 7 Minuten. Addieren Sie das auf eine jährliche Basis und Sie kommen auf eine beträchtliche Summe. Die meisten Emissionen beim Duschen stammen von der Erwärmung des Wassers. Jetzt werden wir Sie nicht bitten, nie wieder heiß zu duschen, denn wir wissen auch, wie schön das ist. Denken Sie mal bewusst darüber nach, kann die Temperatur nicht wirklich niedriger sein? Mach damit was du willst und genieße weiterhin deine Duschsessions, das ist auch wichtig.